Chili

Chili hat mein Herz erobert, als sie noch keine 4 Wochen alt war. Sie war in dem Wurf der kleine "Maulwurf" mit glattem Fell und Kulleraugen. Als dann beim Puppytest  ihre Apportierfreude deutlich sichtbar wurde, war der Entschluß, sie bei uns zu behalten, schnell gefaßt.

Sie hat eine sehr enge Bindung und ist bei der Arbeit unermüdlich. Auf den ersten Niederwildjagden zeigte sie sich passioniert, ohne unruhig zu sein. Mit großem Eifer verfolgt sie flüchtendes Wild, suchte sich drückende Hasen und läßt sich sehr gut händeln, wenn sie an einen bestimmten Ort zum Suchen geschickt werden soll.

Die ersten Workingtests absolvierten wir mit sehr gutem Ergebnis, und auch die J/PR und BLP haben wir quasi "mit Links" abgeschlossen.

Zu Hause ist sie sehr verschmust und läßt auch gerne mal eine der Katzen mit in ihr Körbchen :-)

Wir freuen uns sehr auf den ersten Wurf, mit dem wir evtl. mit einem Welpen die http://www.vita-assistenzhunde.de unterstützen wollen. Es befinden sich bereits zwei Verwandte von Chili in der Ausbilung zu Behindertenbegleithunden, die sie hier bewundern können: Yellow und Linus

Ahnentafel und weitere Infos über Chili finden Sie hier